Ludwigsburg - die lebendige Barockstadt

Willkommen in Ludwigsburg!

Die Barockstadt Ludwigsburg hat viele Facetten. Ob im prachtvollen Residenzschloss, bei einem Bummel durch die lebendigen Einkaufsstraßen oder bei einem der zahlreichen Feste: Gäste aus aller Welt erleben Ludwigsburg immer von der besten Seite.

Im Jahr 1704 begann der württembergische Herzog Eberhard Ludwig mit dem Bau des Residenzschlosses. Die größte barocke Schlossanlage Deutschlands lockt jährlich hunderttausende Besucher an. Prunkstücke sind außerdem das Jagd- und Lustschloss Favorite und das romantische Seeschloss Monrepos.

Erlebt beim Turnfest in Ludwigsburg die Barockstadt mit all ihren Facetten!


"Ludwigsburg ist inspirierend, engagiert und richtig lebhaft"

„Nachgefragt“ bei Konrad Seigfried, Erster Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg       

Herr Erster Bürgermeister Seigfried, das Turnfest findet bereits zum sechsten Mal in Ludwigsburg statt. Was ist das Erfolgsrezept der Stadt Ludwigsburg für ein Turnfest?
Wir sind eine echte Sportstadt mit vielen Sportvereinen, darunter allein 15 Bundesligisten, haben ein exzellentes Breitensportangebot und eine sehr gute Sportinfrastruktur. Die Ludwigsbürgerinnen und Ludwigsbürger sind jedoch nicht nur sportiv, sondern können auch richtig gut gemeinsam Feste organisieren und feiern. Sei es das traditionelle Marktplatzfest, der Pferdemarktumzug, das interkulturelle Fest, die Venezianische Messe, Feste in den Ortsteilen oder im Blühenden Barock. Bürgerschaftliches Engagement und starke Vereine in Verbindung mit einer engagierten Stadtverwaltung sind Erfolgsgaranten.

Das sechste Turnfest in Ludwigsburg, das erste Turnfest für Sie als Erster Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg. Was erwarten Sie vom Turnfest?
Ein Markenzeichen der Turnfeste ist ja, dass es immer sehr lebendige, tolle Feste sind, bei denen gemeinsames Sporttreiben und Feiern von vielen Menschen allen Alters im Vordergrund stehen. Beim Ludwigsburger Landesturnfest erwarte ich genau das – und, dass alle fair und respektvoll miteinander umgehen, sodass das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle wird.

Können Sie Ludwigsburg in drei Wörtern beschreiben?
Inspirierend, engagiert und richtig lebhaft.

Was sollte ein Turnfest-Besucher definitiv neben dem Turnfest in Ludwigsburg nicht verpassen?
Auf keinen Fall unsere historischen Parks, das Blühende Barock, den Favoritepark, die Bärenwiese oder das Seeschloss Monrepos. Natürlich das Residenzschloss und vor allem das Herz unserer Stadt, den Marktplatz. Wer etwas Ruhe will, ist im MIK, das auch das Stadtmuseum beherbergt, wunderbar aufgehoben.

Haben Sie einen Lieblingsplatz in Ludwigsburg? Wenn ja, welcher, und wieso?
Ganz klar, den Marktplatz! Unser Wochenmarkt ist einfach toll, auf dem Platz Feste zu feiern macht richtig Spaß. Hier kann man wunderbar sitzen und Menschen treffen.
Ein Geheimtipp ist für mich noch das rund um die Uhr geöffnete Bücherantiquariat im Stadtteil Alt-Hoheneck.

Das Ludwigsburger Nachtleben kann sich sehen lassen. Ihre Lieblingslocation?
Habe ich eigentlich nicht, mich finden sie in schönen Restaurants in der Innenstadt, im Scala, in der Krone in Alt Hoheneck oder in einem der Biergärten und Cafés in der Innenstadt.

Sie kennen das Vereinsleben aus Ihrer Kindheit und Jugend. Hat Sie dieses geprägt?
Ja, sehr. Anfangs als tolle Gelegenheit, mit anderen Kindern/Jugendlichen etwas gemeinsam zu erleben; sehr früh auch bei der Übernahme von Verantwortung im Verein. Letztlich hat es auch meine Berufswahl stark beeinflusst.

Waren Sie selbst mal auf einem Turnfest als Teilnehmer?
Nein, leider nicht.

Welchen Wettkampf würden Sie gerne beim Turnfest ausprobieren und warum?
Turnen war leider nie meine Stärke, ich habe es eher mit Leichtathletik und heute vor allem mit dem Rennradfahren.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit am liebsten?
Sport; Arbeiten auf meiner Obstbaumwiese, Bücher lesen, Kultur jeder Art, Reisen und mittlerweile mit meinen vier Enkeln spielen.

Ludwigsburg

Ihr habt Fragen zur Stadt Ludwigsburg?

Ludwigsburg