Zwei statt vier Tage, dafür aber trotzdem überragend: Das Landesturnfest 2024 hat mehr als 10 000 Aktive nach Ravensburg gebracht.

LTF 2024: Ein Turnfest schreibt Geschichte

Der Schwäbische und Badische Turnerbund und der Gemeindeverband Mittleres Schussental mit den Städten und Gemeinden Ravensburg, Weingarten, Baienfurt, Baindt, Berg ziehen ein Fazit. Mehr als 10 000 Teilnehmende haben ein einzigartiges Landesturnfest in Ravensburg und dem Mittleren Schussental erlebt, waren sportlich aktiv, haben trotz Regen gefeiert und fantastische Erfahrungen gesammelt. Über allem steht die Gemeinschaft.

Am Ende war es ein legendäres, weil verkürztes Turnfest. Die angespannte Hochwassersituation aufgrund anhaltenden Dauerregens veranlasste das Organisationsteam mit den verantwortlichen Behörden dazu, am zweiten Tag die Veranstaltung abzubrechen.

„Das war ein besonderes Turnfest, das von Anfang bis Ende die Werte verkörpert hat, für die wir stehen“, bilanziert STB-Präsident Markus Frank und ergänzt: „Die Turner haben gezeigt, dass vor allem das Wir großgeschrieben wird – auch in schwierigen Situationen.“ Er verweist dabei etwa auf das grenzenlose Verständnis der Teilnehmenden sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Ausrichterkommunen über das eigentliche Turnfest hinaus. Letzteres ermöglichte zum Beispiel ein blitzschnelles Handeln beim Befüllen der Sandsäcke in der stärker betroffenen Gemeinde Berg.

„Wir sind natürlich einerseits traurig über den Ausgang der Veranstaltung, aber auf der anderen Seite auch extrem stolz, wenn wir zurückblicken, wie wir die ungewöhnliche Situation gemeinsam gemeistert haben. Dies war am Ende nur mit der fantastischen Umsetzung unserer Ehrenamtlichen und Teilnehmenden möglich gewesen“, erklärt der STB-Präsident, der gleichzeitig auch zum ersten Mal in der Geschichte des größten mehrtägigen Breitensportevents in Baden-Württemberg ein Turnfest vorzeitig abbrechen musste.

Das sagen die Bürgermeister

Günter A. Binder - Baienfurt:

Rückblickend gehören dem Landesturnfest natürlich ganz große leuchtende Augen und wegen der Wetterlage leider auch ein wenig weinende Augen. Es war und bleibt für uns alle eine spitzenmäßige sportliche interkommunale Megaveranstaltung mit einer perfekten Vorbereitung durch die Organisationsteams, die vielen Volunteers und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Es war und bleibt ein einmaliges sportliches Erlebnis mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und vielen Höhepunkten bei großer Freude, Teamgeist und auch Höchstleistungen. Diese sehr schönen Eindrücke bleiben uns allen trotz der wetterbedingten vorzeitigen Beendigung erhalten und dafür sage ich einen ganz herzlichen Dank an alle Aktiven, Beteiligten, Zuschauerinnen, Zuschauer und Fans.

Dr. Daniel Rapp - Ravensburg:

Das Landesturnfest wird uns ganz besonders in Erinnerung bleiben. Leider hat uns der starke Regenfall einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber die zwei Tage, die wir hatten, waren unglaublich toll. Der Enthusiasmus der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Begeisterung der Gäste haben mich beeindruckt. Wir hatten eine großartige, friedliche Stimmung. Wir waren gerne Gastgeber. Ich danke allen Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass das Fest ein Erfolg wurde. Danke an die Turnerinnen und Turner, die spontan bei der Bewältigung des Hochwassers mitgeholfen haben. Ganz besonders möchte ich den ehrenamtlichen Freiwilligen danken. Ohne sie wäre das alles gar nicht möglich gewesen.

Clemens Moll - Weingarten:

Das vorzeitige Ende des Landesturnfests im Schussental schmerzt uns alle sehr und dennoch sehen wir nach den Hochwasserereignissen diese Entscheidung als die richtige an. Dennoch gingen unsere Vereine sowie die Sportlerinnen und Sportler mit der Situation sehr gut um und machten daraus das Allerbeste. Mein großer Dank gilt unserem wunderbaren Orga-Team und dem STB für die wirklich unkomplizierte Zusammenarbeit.

Simone Rürup - Baindt:

Es war überwältigend, die tolle Gemeinschaft der Sportlerinnen und Sportler zu erleben, die mit so viel Freude und sportlicher Exzellenz überzeugt haben. Auch nach dem das Landesturnfest vorzeitig beendet werden musste, da die Sicherheit der Teilnehmenden und der Bevölkerung höchste Priorität hat, war das Verständnis groß und die Stimmung gut. Die Bereitschaft vieler Sportlerinnen und Sportler dann mit anzupacken und unsere Hilfskräfte beispielsweise beim Sandsäcke füllen zu unterstützen, verursacht fast Gänsehaut. Ich bin dankbar für dieses gelebte Miteinander und den großartigen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft! Herzlichen Dank für Euer Kommen, liebe Sportlerinnen und Sportler, und haltet an diesem großartigen Geist fest!

Manuela Hugger - Berg:

Wir sind stolz, ein Teil dieses Turnfestes gewesen zu sein und begeistert von der positiven Stimmung an allen Tagen. Umso schwerer fiel uns die Entscheidung, das Landesturnfest nach zwei Tagen zu beenden. Gerne hätten auch wir vier Tage Turnfest gemeinsam gefeiert und die Vereine bis Sonntag bei uns untergebracht und verpflegt. Die Bereitschaft, mit anzupacken, hat uns überwältigt. Nach unserem Hilferuf, um uns beim Sandsäcke füllen zu helfen, ging alles ganz schnell. Auch dank dieser Hilfe konnte Schlimmeres verhindert werden. Ich bedanke mich bei allen, die zu diesem Turnfest beigetragen haben, besonders den Vereinen und Organisationen aus Berg.

 

Das nächste Landesturnfest findet vom 13. bis 17. Mai 2026 in Konstanz unter der Führung des Badischen Turner-Bund statt. Viele nützliche Informationen finden Sie unter https://www.landesturnfest.org/

weitere News

Regelungen zu den ausgefallenen Turnfest-Veranstaltungen

Wir bedauern sehr, dass wir das Landesturnfest abbrechen mussten – sowohl für euch als auch für uns war das eine schwere Entscheidung. Natürlich...

Weiterlesen

Landesturnfest: Ministerin Schopper dankt der Turnfamilie

Das Landesturnfest in Ravensburg und dem mittleren Schussental musste bekanntermaßen nach zwei Tagen aufgrund der Hochwassersituation abgebrochen...

Weiterlesen

Aftermovie vom Landesturnfest

Dieses Turnfest war ein ganz besonderes und ihr seid alle ein Teil davon – Danke für diese Momente ❤️

Weiterlesen

Landesturnfest in Ravensburg: Hochwassersituation sorgt für Abbruch

Der Schwäbische Turnerbund und der Gemeindeverband Mittleres Schussental mit den Städten und Gemeinden Ravensburg, Weingarten, Baienfurt, Baindt, Berg...

Weiterlesen