von links: Dr. Friedrich Bullinger (Präsident Turngau Hohenlohe), Erwin Bergmann (Präsident TSV Künzelsau), Matthias Ranke (Vize-Präsident Geschäftsführung STB), Veronika Albrecht (Projektleiterin) und Stefan Neumann (Bürgermeister Künzelsau). Foto: Stadt Künzelsau

Landeskinderturnfest in Künzelsau auf 2022 verschoben

Aufgrund der anhaltenden Verbreitung des Coronavirus haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds, der Stadt Künzelsau und des Turngaus Hohenlohe entschieden, das für 2021 geplante Landeskinderturnfest um ein Jahr zu verschieben.

Neuer Termin ist der 22. bis 24. Juli 2022 in Künzelsau. Das Landeskinderturnfest ist der jährliche Treffpunkt für rund 5000 Kinder, die an drei Tagen gemeinschaftlich nicht nur sich, sondern auch die jeweiligen Kommunen in Bewegung bringen.

„Nach längeren und ausführlichen Gesprächen mit der Stadt Künzelsau, insbesondere Bürgermeister Stefan Neumann, und dem Turngau Hohenlohe sehen wir momentan keine Möglichkeit, das Landeskinderturnfest im gewohnten Rahmen stattfinden zu lassen. Daher ziehen wir nun rechtzeitig die Reißleine. Dieser Schritt ist uns natürlich sehr schwer gefallen, aber im Moment die einzig richtige Schlussfolgerung“, sagt Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbunds und ergänzt: „Die Verantwortung, die wir gegenüber den Kindern, Betreuern und auch Gästen haben, macht eine Durchführung des Kinderturnfestes wie bisher geplant nicht möglich.“

Im Vorfeld wurden verschiedene Szenarien, wie ein Kinderturnfest unter Pandemiebedingungen aussehen könnte, durchgesprochen. Jedoch immer mit dem Ergebnis, dass es nicht das ist, was den Sinn eines Landeskinderturnfests ausmacht. „Turnfeste sind für alle Kinder immer ein unvergessliches Erlebnis in der Vereinsgemeinschaft. Momentan können wir aber nicht abschätzen, wie sich die Lage entwickeln wird und was im nächsten Jahr sein wird. Die jetzige Absage ist daher nur konsequent und im Interesse aller“, ergänzt Stefan Neumann.

Damit zumindest lokal die Kinder nicht ganz auf ein Bewegungs-Highlight im Sommer 2021 verzichten müssen, arbeiten die Organisatoren an einer kleinen Alternative. „Für uns war sofort klar, dass wir trotzdem etwas anbieten wollen. Allerdings kurzfristig und flexibler planbar, mit dem Schwerpunkt auf das regionale Einzugsgebiet von Künzelsau.  Daran arbeiten wir nun. Nach dieser schweren Zeit wollen wir den Kindern etwas Spaß und Zeit zum Toben bieten – und natürlich einen Vorgeschmack auf das Landeskinderturnfest 2022 in Künzelsau geben“, sagt Wolfgang Drexler.

Weitere Informationen gibt es unter landeskinderturnfest.org.

weitere News

EM-Auswahl der Turnerinnen steht

Kim Bui, Elisabeth Seitz, Emma Malewski und Sarah Voss sollen den DTB bei den Titelkämpfen in Basel vertreten.

Weiterlesen

Landesturnfest-Fahne an Lahr übergeben

Die Stadt Lahr ist 2022 Ausrichter des Landesturnfests. Daher übernahmen Lahrs Erster Bürgermeister Guido Schöneboom und Senja Töpfer (Leiterin des...

Weiterlesen

#wirhampelndurch Corona-Challenge

Eigentlich wäre jetzt der Endspurt auf das Landesturnfest in Ludwigsburg angesagt. Die Vorfreude war groß. Wäre da nicht Corona…

Weiterlesen