Für Turner Helge Liebrich ist das LTF ein Pflichttermin

Nationalmannschaftsturner Helge Liebrich (TV Wetzgau) ist schon ganz heiß auf das bevorstehende Landesturnfest in Ulm. Wir haben mit dem Profi-Turner über die Veranstaltung gesprochen und wissen nun, warum das Landesturnfest vom 28. bis 31. Juli 2016 ein Pflichttermin für ihn ist.

STB: Helge, Du turnst normalerweise auf den großen Wettkampfflächen dieser Welt. Wie kommt man als WM-Teilnehmer dazu, beim Landesturnfest mitzumachen?

Helge: Nach der verpassten Chance auf die Olympischen Spiele in Rio habe ich meinen Blick aufs Landesturnfest in Ulm gerichtet – quasi als Alternative. Ich bin eher der rastlose Typ, ich muss mich einfach immer bewegen. Da ist das Landesturnfest genau das richtige, zumal es für mich super gelegen ist, da ich in Gingen an der Fils wohne.

 

STB: Was ist für Dich das Besondere an einem Landesturnfest?

Helge: Ich finde, das Landesturnfest zeigt die Leidenschaft unserer Sportart. So viele gleichgesinnte Menschen aus so vielen Vereinen kommen hier zusammen. Es ist ein Großereignis, dass sich niemand entgehen lassen sollte. Hier verbindet sich Tradition mit Leidenschaft und Innovation. Man lernt viele neue Leute kennen und trifft viele alte Bekannte. Das gemeinsame Übernachten in den Schulen und die vielen Erlebnisse schweißen zusammen und lassen eine Gemeinschaft entstehen. Das alles macht das Landesturnfest so besonders schön.

 

STB: Was hast Du beim Landesturnfest alles vor? Was kannst Du den anderen Teilnehmern empfehlen?

Helge: Für mich selbst ist es nach langer Zeit eins der ersten Turnfeste wieder! Ich bin sehr gespannt und möchte am liebsten überall dabei sein und alles mitmachen! Ich werde am Freitag bei der TeamChallenge im MixedTeam teilnehmen. Das wird erstmal der einzige aktive Wettkampf bleiben, ich will es ja nicht gleich übertreiben. Und vor allem möchte ich die ganzen Mitmachangebote testen und das, wonach mit gerade der Sinn steht! Auf dem Münsterplatz zum Beispiel oder an der Donau gibt es viele tolle Dinge zu erleben. Mir bleibt so noch genug Zeit, den Tag über meine Freunde und Vereinskollegen bei Ihren Wettkampf anzufeuern. ich freue mich auf vier Tage Party erleben mit alten und neuen Freunden Spaß haben und erfolgreich Wettkämpfe zu bestreiten.

weitere News

#wirhampelndurch Corona-Challenge

Eigentlich wäre jetzt der Endspurt auf das Landesturnfest in Ludwigsburg angesagt. Die Vorfreude war groß. Wäre da nicht Corona…

Weiterlesen

Landesturnfest kommt im Jahr 2024 nach Ravensburg

Nach mehr als 100 Jahren ist Ravensburg wieder Gastgeber des Landesturnfests.

Das baden-württembergische Landesturnfest 2024 findet vom 30. Mai bis...

Weiterlesen

Landesturnfest in Ludwigsburg abgesagt

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 haben die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds und der Stadt...

Weiterlesen