Aktiver Start in die Sommerferien für die ganze Familie

Das Beste am Landesturnfest: Die ganze Stadt und die ganze Region sind zu Baden-Württem­bergs größtem Bewegungsfest eingeladen. „Das Landesturnfest ist der ideale Einstieg, aktiv in die Sommerferien zu starten. Ich kann jeder Familie nur empfehlen, einen Tag Erlebnisur­laub in Ulm zu verbringen und unsere zahlreichen kostenlosen Mitmachangebote zu nutzen“, sagt Wolfgang Drexler, Präsi­dent des ausrichtenden Schwäbischen Turnerbunds.

Die zentralen Anlaufstellen für Familien sind das Mes­segelände und „Rund ums Münster“. Beide Hotspots sind ein Muss für jede junge Fami­lie in und rund um Ulm. Und das Beste daran: Alle Ange­bote sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

MESSEGELÄNDE

Auf dem Messegelände lockt ein wahres Bewegungspa­radies – sowohl in der Hal­le als auch im Freien. Eins der Highlights ist dabei die FunSport-Zone: Ulms ver­mutlich größtes Indoor-Be­wegungsparadies. Geboten werden dort Streetbasketball, Bouldern, eine Sternspros­senwand und vieles, vieles mehr. Auf dem Sparda TUJU BEACH AKTIV locken im Frei­en eine Wasserrutsche und eine XXL-Adrenalin-Kletter­burg. Außerdem kann man hier sein ganz persönliches Turnfest-Foto erstellen.
Weitere Attraktionen auf dem Messegelände sind zum Beispiel Outdoor-Parcours und Geocaching. Dabei steht beim Outdoor-Parcours das gemeinsame Lösen von knif­feligen Aufgaben im Vorder­grund. Gemeinsam gewin­nen ist auch die Devise beim Geocaching, wo jeder seinen Orientierungssinn, seine Technikkenntnisse oder aber seinen guten Riecher beim Aufspüren der „Schätze“ nut­zen kann, um die Aufgabe als Team zu lösen. Hier kann also gleich die ganze Familie auf „Schatzsuche“ gehen.

RUND UMS MÜNSTER

Auf dem Münsterplatz ist ebenfalls viel geboten. Als Anlaufstelle Nummer eins für junge Familien dürfte die Ulmer Kinderturnwelt dienen. Kinder entdecken in dieser die sieben Kontinente der mobilen Bewegungsland­schaft mit allen Sinnen. Sie spielen zum Beispiel mit Bil­ly dem Bären oder Kim der Katze. Auf allen Kontinenten gibt es jeweils mindestens ein bekanntes Tier, das ein ganz besonderes Talent hat. Ihm versuchen die Kinder nachzu­eifern und erfahren so spie­lerisch diese abwechslungs­reiche Bewegungs-Welt. Dazu gibt es natürlich auch die ob­ligatorische Hüpfburg, das Pe­dalo Mobil und viele weitere Aktionen und Angebote.

Eines der weiteren Highlights ist der „Spatzentest“. An ver­schiedenen Stationen im Herzen Ulms stehen bei der Turnfest-Rallye sportliche und intellektuelle Herausfor­derungen für die Turnfest-Be­sucher bereit. Die insgesamt sieben Stationen in der Ulmer Innenstadt sollen als Gruppe absolviert werden und be­schäftigen sich mit der Turn­feststadt Ulm.
Besonders erwähnenswert: Die Organisation des Tests und die Helfer kommen zum Großteil über den Internati­onalen Ausschuss der Stadt Ulm und dem Verein Olympic Gym, der im Bereich Integra­tion sehr aktiv ist.

Außerdem im Angebot rund ums Münster sind Bungee-Basketball, ein „Smoothie Fahrrad“ oder das EnBW Electric Hotel, in dem Sie ihr Handy oder Smartphone mit natürlicher Energie aufladen können. 

weitere News

Landesturnfest mit 14 500 Teilnehmern

Das alle zwei Jahre ausgetragene Landesturnfest ist DER Pflichttermin für die baden-württembergische Bewegungsfamilie. Das schlägt sich in den Zahlen...

Weiterlesen

Weltpremiere beim LTF

„Leidenschaft für Bewegung" ist das Motto des Schwäbischen Turnerbunds – so soll es auch beim 4inMotion Wettkampf sein. Als Prototyp unter dem Namen...

Weiterlesen

LTF bietet atemberaubende Shows

Es ist der Höhepunkt des Turn-Sommers in Baden-Württemberg: Zum Landesturnfest vom 28. bis zum 31. Juli in Ulm haben sich bereits 14500 Aktive aus...

Weiterlesen