Allgemeine Informationen

Abgabe Wettkampfkarten

Die Wettkampfkarte ist sofort nach Be­endigung des Wettkampfes, spätestens eine Stunde nach der letzten Disziplin, in den Wettkampfstätten bei den In­fo-Ständen oder im Wettkampfbüro in der Messe Foyer Halle 3 abzugeben. An­nahmeschluss ist jeweils um 19.00 Uhr. Später eingehende Karten können beim Erstellen der Siegerliste nicht mehr be­rücksichtigt werden.

Ablauf Wahlwettkampf

Für die gemeldeten Teilnehmer/innen für den Wahlwettkampf sind auf der Wettkampfkarte die Antreteplätze so­wie der Wettkampfbeginn aufgedruckt. Die Teilnehmer/innen können ihren Wettkampf ausschließlich am Antrete­platz zu der angegebenen Zeit beginnen. Die Reihenfolge der weiteren Diszipli­nen können die Teilnehmer/innen selbst bestimmen.

App

Für Ulm haben wir eine ganz besondere Überraschung für alle die am Turnfest interessiert sind: Eine mobile App, personalisiert, als ultimativer Guide für ein tolles Veran­staltungs-Erlebnis! Runterladen über den Appstore oder über den individuellen QR-Code auf deiner Festkarte. Um diesen Service vollumfänglich nutzen zu können, empfehlen wir, zusätzlich die „DING“-App vom Verkehrsbund Ulm zu installieren. Diese ist direkt an die Landesturnfest-App angebunden.

Aufgabenbuch 2015

Für das Landesturnfest wurden die im Aufgabenbuch des DTB 2015 veröffent­lichten Ausschreibungen aus organisato­rischen Gründen wie folgt eingeschränkt:

  • Beim Sprung Gerätturnen Männer und Frauen ist das Brett „Budapest“ vorgesehen.
  • Eigene Wurf- oder Stoßgeräte sind nicht zugelassen.

Auszeichnungen

Alle Teilnehmer/innen an den LTF-Wett­kämpfen erhalten die Turnfest-Medail­le. Die Erstplatzierten aller Wettkämpfe erhalten die LTF-Medaillen in Gold-Sil­ber-Bronze. Bei Einzelwettkämpfen erhalten alle Wettkämpfer/innen bei Gruppen- und Mannschaftswettkämp­fen alle Gruppen und Mannschaften eine Turnfest-Urkunde mit Platzierung.
Die Siegerehrungen vor Ort erfolgen nur nach der Landesturnfestauswertung.
Bei Meisterschaften gibt es folgende wei­tere Siegerlisten:

  • Württembergische Meisterschaften
  • Badische Meisterschaften
  • Baden-Württemb. Meisterschaften

Die Urkunden sowie die Vereinssiegerlisten können am Sonntag nach dem Festzug (ca. 15.30 Uhr) im LTF-Info-Büro (Messehalle 3) abgeholt werden.

Disziplin und Leistungsstufen

Die Teilnehmer/innen am Wahlwett­kampf müssen unbedingt die auf der Wettkampfkarte abgedruckten Diszi­plinen absolvieren. Änderungen der Leistungsstufe müssen nur dann geän­dert werden, wenn sich die Leistungs­stufe nach oben ändert. Disziplin- oder Leistungsänderungen können vor Wett­kampfbeginn auf der Wettkampfkarte gegen eine Gebühr von 3,– Euro pro Teil­nehmer/in im Wettkampfbüro (Messe Foyer Halle 3) geändert werden.

Änderungszeiten:

  • Vor dem Wettkampf am Freitag und Samstag von 8.00 bis 11.00 Uhr
  • Am Vorabend des Wettkampfes Don­nerstag und Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr

Eintragung auf der Wahlwettkampfkarte

Reklamationen sind bei den Kampfrich­terobleuten in de entsprechenden Hal­le sofort vorzubringen. Nachträgliche Reklamationen sind nicht möglich. Irr­tümliche Eintragungen können durch die jeweilige Wettkampf-Leitung in der entsprechenden Halle mit Beglaubi­gungsstempel geändert werden. Jede Art von Änderung auf der Wettkampfkarte ohne Beglaubigungsstempel wird nicht in die Wahlwettkampwertung einbezo­gen.

Geräteanforderung

  • Grundsätzlich werden an den Wett­kämpfen die vorhandenen Geräte be­nutzt.
  • Das Mitbringen von eigenen Geräten ist nicht erlaubt.

Kampf- und Schiedsrichtereinsatz

Ist ein Vereinskampfrichter oder -mit­arbeiter am Wettkampftag verhindert, hat der Verein selbstständig für Ersatz zu sorgen. Zieht der Verein nach Mel­deschluss seine Wettkämpfer zurück, bleibt die Kampfrichtermeldung trotz­dem bestehen. Bei Nicht-Antreten des eingesetzten Kampfrichters wird ein Ordnungsgeld in Höhe von 100,00 Euro erhoben. Wir bitten um Verständnis für diese Regelung, damit im gemeinsamen Interesse die Qualität der Wettkämpfe beim Turnfest gewährleistet ist. Die Einsatzplanung der neutralen und der Ver­eins-Kampfrichter wird von den Kampf­richterwarten vorgenommen und auf dieser Website veröffentlicht.

► Weitere Informationen

Teilnahmeberechtigung

Das Mindestalter zur Teilnahme an Wettkämpfen beim Landesturnfestbeträgt 12 Jahre. Wenn nicht ausdrücklich als „offen“ ausgeschrieben (z.B. 30+) kann nur in den ausgeschriebenen Altersklassen gestartet werden.
Wettkämpfer aus anderen Landesturnverbänden, Verbänden des Landessportbundes Baden-Württemberg und aus anderen Ländern können gerne an allen Wettkämpfen teilnehmen. Gäste aus dem In- und Ausland können Sieger werden und Siegesauszeichnungen erhalten, jedoch nicht Württembergische oder Baden-Württembergische Meister bzw. Landessieger werden.
Für alle Meisterschafts-, Pokal-, und Landesfinal-Wettkämpfe sind Start- bzw. Spielerpässe erforderlich. Wer ohne gültigen Pass antritt, kann nicht
starten.

Teilnehmerzahlen

Gingen weniger als fünf Meldungen ein, wurden die Wettkämpfe teilwei­se zusammengelegt, ansonsten wird der Wettkampf als Rahmenwettkampf durchgeführt. Bei Meisterschaftswettkämpfe kann nur „Meister“ werden, der mindestens gegen zwei Gegner angetreten ist (also mindestens drei Teilnehmer gegenein­ander antreten).

Urkunden

Jede/r Teilnehmer/in erhält eine Urkun­de. Die Urkunden können am Sonntag mit den kompletten Vereinsunterlagen im Wettkampfbüro (Messe Foyer Halle 3) ab 15.30 Uhr abgeholt werden. Für die Abholung ist die Angabe der Ver­einsnummer nötig. Diese ist auf der Festkarte abgebildet. Für Vereine, denen eine Abholung vor Ort nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit sich die Ver­einsunterlagen per Post zuschicken zu lassen. Dafür muss im Wettkampfbüro in der Messe, eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 Euro hinterlegt werden. 

Verlust Wahlwettkampfkarte

Bei Verlust der Wahlwettkampfkarte erhalten Sie bei Vorlage der Vereinsrechnung Ersatz im Wettkampfbüro (Foyer der Messehalle 3).

Mit freundlicher Unterstützung