Ulm - Die Universitätsstadt im Alb-Donau-Kreis

Die Donaustadt am südöstlichen Rand der schwäbischen Alb an der Grenze zu Bayern liegt in der schönen Donau-Iller-Region im Osten von Baden-Württemberg.

Die Stadt beherbergt wohl einen der bekanntesten Münster im Süden des Landes. Das Ulmer Münster ist die größte evangelische Kirche Deutschlands und mit dem 161,53 Meter hohen Turm ist er der höchste Kirchturm der Welt. Die im gotischen Baustil errichtete Kirche zeigt riesige Chorfenster, die einen sehr sehenswerten Teil des Münsters ausmachen.
Das Ulmer Münster ist namengebend für den Münsterplatz, das Zentrum der Stadt. Die Ladenzeile rund um den Münsterplatz lädt zum Bummeln ein. Doch auch die entstandene attraktive Kulturmeile mit Theater, Bibliothek und Museum.
Das moderne Stadthaus, welches durch die moderne Architektur heraus sticht, dominiert in einem deutlichen Kontrast zum Münster.

Ulm versteht sich als wirtschafts- und wissenschaftsfreundliche Stadt. In Kooperation mit weltweit operierenden Firmen und durch die aktive Unterstützung der Hochschulen, stärkt man den Standort für Wettbewerbe. Die Wissenschaftsstadt am Eselsberg, die Science Parks und die Hochschullandschaft sin Bausteine, die sich im Begriff der Innovationsregion Ulm bündeln.

Die sportbegeisterte Münsterstadt, die das Landesturnfest nun zum achten Mal ausrichtet, empfängt sie alle mit offenen Armen und freut sich auf ein großartiges und unvergessliches Turnfest 2016! 

Websiteauftritt der Stadt

Mit freundlicher Unterstützung